Indikationen

  • Schmerzbehandlung, z.B. bei Arthrose
  • Leistungsabfall
  • Allergien
  • Hauterkrankungen
  • Infektionen/Abwehrschwäche
  • Augenerkrankungen
  • Ohrerkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Harnwegserkrankungen
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • Probleme in der Rosse
  • Magen-Darm-Erkrankungen, chronische Durchfälle
  • Stoffwechselstörungen, Ödeme
  • Bewegungsstörungen, Lahmheiten
  • Muskelverspannungen
  • Narbenbehandlungen
  • Wiederkehrende Blockaden
  • Rittigkeitsprobleme
  • Psychische Verhaltensauffälligkeiten und Störungen, Panikzustände, Ängstlichkeit
  • Altersbeschwerden
  • Rekonvaleszenz nach Krankheiten, Verletzungen, Operationen

 

Die Akupunktur kann auch als Gesundheitsvorsorge, zur Stärkung des Immunsystems, als begleitende Maßnahme während der Tuniersaison, zum Erhalt der Lebensfreude und zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens angewandt werden.